Girls Day als Saisonstart nach den Ferien

Girls Day als Saisonstart nach den Ferien

Nach sechs langen Wochen, in denen viele Mädchen nicht regelmäßig zum Training kommen konnten, war die Euphorie natürlich groß:

39 Mädchen der Altersklassen U10, U12 U14 und U16 kamen am Montag in die Halle geströmt um endlich wieder den Ball durch die Reuse zu befördern.

Neben Fangspielen, Stationstraining mit den Damen der Bundesliga und natürlich Basketballspielen sollten sich am Montag vor allem die Kinder untereinander, wie auch die Damen kennenlernen.

Mit einem tollen Event in welchem Martina (Hauptorganisator) und Max die Federführung übernahmen, konnte wieder mit viel Spaß in die neue Saison gestartet werden. Besonderer Dank gilt hier den Coaches Marco, Gerd und Markus sowie unseren Bundesligadamen Lea, Jojo, Emmy und Talena, welche nicht nur im Stationsbetrieb ihr Wissen weiter gaben, sondern auch viele Gesichter zum strahlen brachten. Unsere Damen erzählten zum Abschied einige spannende Geschichten aus ihrer bisherigen Karriere vom Mini bis zur Spielerin der 2. Bundesliga.

Vielleicht war heute ja unter unseren jüngeren Damen wieder die ein oder andere spätere Bundesligaspielerin dabei, die in ein paar Jahren ihre eigene Station beim Girls Day leiten und Kinderaugen zum leuchten bringen wird.

Zurück

test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test